internationaler führerschein usa

Internationaler Führerschein USA – Wo ist er Pflicht?

Zuletzt aktualisiert am 19/05/2022

Internationaler Führerschein USA – Braucht man für die USA unbedingt den internationalen Führerschein oder reicht der nationale Führerschein völlig aus?

Da die Frage relativ häufig auftaucht, möchte ich mit diesem Artikel die Anforderungen an den Führerschein bei einer USA Reise erklären.

Hier erfährst du in welchen Bundesstaaten der USA der internationale Führerschein verpflichtend mitgeführt werden muss.

Im Artikel verweise ich oft auf den deutschen Führerschein, jedoch gelten die Informationen für alle Touristen aus der Europäischen Union, sowie der Schweiz.

Internationaler Führerschein USA – Grundsätzliches

Grundsätzlich hat die USA mit vielen Ländern Abkommen, die es Besuchern ermöglicht bis zu einem Jahr einen Mietwagen zu mieten.

Die USA und Deutschland gehören zwei unterschiedlichen Abkommen über Kraftfahrzeug- und Straßenverkehr an, daher werden deutsche Führerscheine in den USA rein rechtlich gesehen nur geduldet. Deutschland gehört dabei dem „Wiener Übereinkommen“ an und die USA gehören dem „Genfer Abkommen“ an.

Nun wird der nationale Führerschein eigentlich so gut wie überall akzeptiert und kann in einem Großteil der Bundesstaaten ohne den internationalen Führerschein verwendet werden. Jedoch gibt es einige Bundesstaaten, die das Mitführen eines internationalen Führerscheins verpflichten.

Zum Beispiel ist das Mitführen eines internationalen Führerscheins in Florida seit dem 1. Januar 2013 rein rechtlich Pflicht.

Nun findet dieses Gesetz in den meisten Fällen laut dem amerikanischen Generalkonsulat keine Anwendung.

Auch Mietwagenfirmen und Polizisten richten sich nicht zwangsläufig nach der neuen Vorschrift.

Jedoch wird das Mitführen eines internationalen Führerscheins empfohlen, da in Einzelfällen die Vorlage eines solchen verlangt werden kann.

Internationaler Führerschein USA – Für welche Bundesstaaten wird er benötigt?

Stand Mai 2022 ist in 11 von insgesamt 50 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten das Mitführen des internationalen Führerscheins Pflicht. Zu den Staaten gehören:

  • Alabama
  • Alaska
  • Connecticut
  • Delaware
  • Georgia
  • Idaho
  • Mississippi
  • Montana
  • Vermont
  • Virgina
  • Washington

Alle anderen Bundesstaaten schreiben das Mitführen des internationalen Führerscheins zwar nicht vor, jedoch ist es so, dass hier vorausgesetzt wird, dass die Fahrerlaubnis auch in Englisch verständlich ist.

Dummerweise haben deutschee Führerscheine keinerlei Überstzungen wie man es vom Personalausweis kennt. Hinweise zu den Daten des deutschen Führerscheins sind ausschließlich in deutscher Sprache aufgedruckt.

Genau diese sprachliche Lücke schließt der internationale Führerschein, denn es ist im Grunde nichts anderes als eine beglaubigte Übersetzung und somit ein anerkanntes Dokument.

Daher empfiehlt das Auswärtige Amt ganz klar einen internationel Führerschein in den Vereinigten Staaten:

„In einigen U.S.-Bundesstaaten ist ein internationaler Führerschein – in Verbindung mit dem unbedingt erforderlichen nationalen Führerschein – Pflicht. Auch im Übrigen ist es empfehlenswert, einen internationalen Führerschein mitzuführen…“

Internationaler Führerschein USA – In vielen Bundesstaaten ist er nicht Pflicht, jedoch erspart er einiges an Ärger bei einer Polizeikontrolle

Fälle von Beanstandungen der nationalen Fahrerlaubnis

Der ADAC vermeldet, dass einige Mitglieder von Beanstandungen ausländischer Führerscheine in Staaten, die generell den nationalen Führerschein dulden, berichtet haben.

Hier kam es unter anderem in Kalifornien, Arizona und Texas zu Beanstandungen, weil nur der nationale Führerschein vorgelegt werden konnte. Dabei wurden einige Mitglieder des Autoclubs mit Bußgeldern und Gerichtsverhandlungen belegt.

Nun handelt es sich bei den Beanstandungen um Einzelfälle, die sich nochmals relativieren, wenn man die Zahl der deutschen Touristen pro Jahr in den USA betrachtet.

Es zeigt auch, dass es oftmals nicht sichergestellt ist, dass Polizisten innerhalb eines Bundesstaates das Gesetz gleich handhaben.

Woher bekomme ich den Internationalen Führerschein?

Der internationale Führerschein kann auf jeder örtlichen Führerscheinstelle (Straßenverkehrsamt, Einwohnermeldeamt oder bei der Gemeinde) mit dem EU-Führerschein im Scheckkartenformat beantragt werden und wird dort gegen Kosten in Höhe von bis ca. 15 Euro sofort ausgestellt.

Das benötigst du zur Beantragung des internationen Führerscheins:

  • Personalausweis oder Reisepass – Beim Reisepass ist eine aktuelle Meldebescheinigung vorzulegen
  • EU-Kartenführerschein
  • Aktuelles Lichtbild (Biometrisches Passfoto)

Wichtig: Es wird der EU-Führerschein benötigt. Dieser kostet ca. 25 Euro extra falls du noch den alten rosafarbenen Führerschein (Papierlappen) haben solltest. In diesem Fall wird ein zweites biometrisches Passbild für den Umtausch in den EU-Kartenführerschein benötigt.

internationaler führerschein usa

Thilo Parg / Wikimedia Commons– Lizenz: CC BY-SA 3.0

Wie lange ist der internationale Führerschein gültig?

Der internationale Führerschein ist im Regelfall drei Jahre gültig. Beachte, dass dieser nur in Verbindung mit einem gültigen EU-Führerschein ist. Du musst immer beide Führerscheine auf deinen Road Trips mitführen.

Internationaler Führerschein USA – Meine Erfahrungen

Ich hatte in meinem Austauschjahr in Kentucky den internationalen Führerschein dabei, aber habe diesen kein einziges Mal benötigt.

Weder in meinen Zeit in Kentucky, auf meinen Road Trips oder meiner Rundreise quer durchs ganze Land.

Auf meinen weiteren Reisen habe ich bei der Anmietung des Mietwagens ebenfalls nie den internationalen Führerschein vorzeigen müssen und habe dabei schon Autos in Nevada, Georgia, Tennessee, Ohio und Kentucky angemietet.

Beim nationalen Führerschein kam es jedoch schon vor, dass der Mitarbeiter am Mietwagenschalter verzweifelt nach dem Gültigkeitsdatum auf meinem nationalen Führerschein gesucht hat.

Grundsätzlich sollte man die geringen Kosten und Mühen nicht sparen und zur Sicherheit einen internationalen Führerschein für die USA Reise besorgen, dann hat man die Gewissheit, dass es zumindest am Führerschein nicht mehr scheitern kann.

Kann man den internationalen Führerschein verlängern?

Der internationale Führerschein kann nicht wie der ein deutscher Führerschein (nach neuer Regelnung nur noch 15 Jahre gültig) verlängert werden.

Stattdessen muss der internationale Führerschein erneut unter Vorlage eines gültigen Führerschein mit dem benötigten Dokumenten (Personalausweis und Lichtbild) erneut beantragt werden.

Kann man den internationalen Führerschein im Ausland beantragen?

Solltest du auf Reisen in den Vereinigten Staaten oder woanders im Ausland sein, dann kannst du eine offizielle Übersetzung des EU-Führerscheins bei Deutschen Auslandsvertretungen beantragen.

Diese Übersetzung gilt als Ersatzdokument und ist als gleichwertige Alternative eines internationalen Führerscheines in den meisten Ländern anerkannt.

Bist du länger im Ausland und hast deinen EU-Führerschein verloren, dann kannst du vorerst natürlich keine Übersetzung bekommen. Hier wird es kompliziert, denn du musst die Führerscheinstelle deines Wohnortes bitten, die Unterlagen an eine Deutsche Botschaft im Ausland zu senden.

Bei der Auslandsvertretung kannst du dann die Dokumente unterschreiben, was jedoch insgesamt einiges an Zeit benötigt bis du zu deinem Ersatzführerschein kommst.

Ähnliche Beiträge

28 Kommentare

  1. Schön detailliert! Die Frage taucht wirklich häufig auf. Ich teile Deinen Artikel gleich mal auf der FB Seite meines Blogs. Dein Blog gefällt mir wirklich gut!

  2. Danke für die gute Aufgliederung.
    Mein Freund wurde gerade mit einem Bußgeld von 250 $ belegt, weil er den internationalen Führerschein nicht hat. Sehen wollte ihn die Polizei weil er in einen Unfall verwickelt war. Zwar unschuldig, aber jetzt kann man sagen, ganz klar am falschen Ende gespart.
    Ich werde ihn jedenfalls vor meinem USA-Urlaub beantragen.

    1. Hallo Susanne,

      der internationale Führerschein ist im Grunde nur eine Übersetzung deines nationalen Führerscheins. Du solltest auf deiner Reise daher beide dabei haben.

    1. Hallo,

      mit dem grauen Lappen habe ich persönlich keine Erfahrungen gemacht 🙂 Jedoch habe ich schon von einigen USA-Urlaubern gehört, dass es dabei keinerlei Probleme gegeben hat, schließlich ist der Lappen ja auch bei uns ein gültiger Führerschein.

      Wenn du jedoch einen internationalen Führerschein beantragen möchtest, dann brauchst du den „Neuen“, also den EU-Karten-Führerschein.

  3. Hallo Simon,
    klasse Blog! Vielen Dank für die vielen Infos.
    Eine Frage noch: es ist die Rede von „dem grauen Lappen“ und dem „EU-Karten-Führerschein“. Was ist als Besitzer des „Rosa-(Papier-)Lappens“ (Modell der Eurpäischen Gemeinschaft) zu beachten?

    Danke für Deine Antwort

    Ralph

    1. Hallo Ralph,

      der rosa Papierführerschein wurde nach dem grauen „Lappen“ bis 1998 ausgestellt von daher gilt hier das selbe. Der Führerschein ist gültig und reicht je nach Bundesstaat und Reisedauer aus. Wenn du einen der genannten Bundesstaaten, bei welchem der internationale Führerschein Pflicht ist, bereisen möchtest, dann musst du den rosa Führerschein erst umschreiben lassen.

  4. Hallo Simon, vielleicht kannst du mir die Frage beantworten? Es geht um das Führen von Lks´s. Ich fahre in Deutschland beruflich Lkw (40 Tonner) wenn ich mir jetzt einen internationalen Führerschein besorge, kann ich mit diesem dann auch in Amerika Truck fahren? Ich werde meinen Urlaub dort verbringen und so ein amerikanischer Truck würde mich schon reizen.
    Grüße
    Bea

    1. Hallo Bea,

      ich finde leider im Internet keine eindeutigen Informationen. Rein theoretisch sehe ich keinen Grund, warum der deutsche LKW-Führerschein, wenn ein internationaler Führerschein mitgeführt wird, nicht anerkannt werden sollte.

      Bei meiner Recherche habe ich Reiseveranstalter entdeckt, die spezielle LKW-Reisen in den USA anbieten. Siehe den Artikel von WELT: https://www.welt.de/reise/article5388540/Amerika-im-Truck-bietet-ganz-neue-Perspektiven.html

      Am Besten informierst du dich direkt bei den veranstaltenden Reiseveranstaltern, also America Unlimited in DE oder bei TruckRideAmerica in der Schweiz.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und würde mich über deinen Kommentar freuen, falls du eindeutige Informationen zum Sachverhalt erlangst 🙂

  5. Hi Simon,
    schöner Blog… aber wirklich, den internationalen Führerschein brauchst in den USA eigentlich nicht mehr. Hab in Kalifornien gelebt und bin beruflich immer wieder mal drüben. Falls wirklich mal ein Bußgeld fällig ist, dann meist weil noch etwas anderes dazu kommt oder ist der Willkür des Beamten ausgesetzt. Woher ich das weis, weil ich in einem Unfall verstrickt war und am Schluss der Richter die Fine vom Officer gestrichen hatte, mit dem Hinweis er sollte mal das Gesetzt lesen 🙂 …

    Viel Spass euch allen!

  6. Hallo,
    eine Frage. Gibt es eine Frist wie lange der intern. Führerschein noch gültig sein muß?
    Wie etwa beim Reisepass (der muß ja mind. noch 6 Monate gültig sein)
    Gruß Jakob

    1. Hallo Jakob,

      sorry für die späte Antwort. Ich kann dazu leider keine explizite Regelung finden. Ich denke jedoch, dass beim internationalen Führerschein keine derart strenge Regelung besteht.

      VG,
      Simon

  7. Was geschieht, wenn ich in den USA nur meinen internationalen Führerschein mit einer Kopie meines EU-Führerscheins mitführe? Wird das von Polizeikontrollen akzeptiert.
    Gruß
    Klaus

    1. Hallo Klaus,

      dazu kann ich dir leider gar keine Auskunft geben. Ich würde jedoch davon ausgehen, dass eine Kopie des Kartenführerscheins nicht ausreicht.

      VG,
      Simon

  8. Hallo Simon,

    Super Blog mich freut es das es Blogger wie dich gibt.
    Aber nun zu meinem kleinen problemchen….

    Ich werde 2019 für 90 Tage in Texas sein, und für diese Zeit einen Mietwagen zu mieten ..?
    ist zu teuer 😉 Darum wollte ich mir ein Auto kaufen und auf mich auch versichern, dazu braucht man aber für eine Amerikanische Versicherung eine [Texas Identification Card] eins habe ich schon herausgefunden, man kann eine id als Visitor vorort beim DPS [Texas Department of Puplic Safety] beantragen, nur ist nicht genau erkennbar welche Dokumente dafür nötig sind?
    Kennst du dich zufällig da aus? oder wo man das erfährt?

    Danke schonmal
    Gruß
    George

    1. Hi George,

      damit kenne ich mich leider gar nicht aus. Ich hatte damals über mein Austauschprogramm ein J1-Visum und konnte mir so dann mit etlichem Hickhack die ID holen bzw. den Führerschein in Kentucky machen.

      Vielleicht bietet dir folgende Seite hier mehr Hilfe beim Kauf eines Autos als Tourist in den USA: https://www.usatipps.de/mietwagen/autokauf/

      Ich kenne die Art deines Aufenthalts ja nicht, aber vielleicht brauchst du vor Ort ja gar kein Auto für die vollen 90 Tage, sondern nur zwischendurch ein Auto für kleine Roadtrips? Evtl. lässt sich auf Turo.com ein privater Vermieter finden, der deutlich günstiger ist (Bitte den Versicherungsschutz genau prüfen!).

      Je nach dem wo du dich in Texas aufhältst wirst du mit den öffentlichen gar nicht bzw. schlecht fahren.

      Wenn du nach „long term car rentals“ suchst, dann findest du teils Angebote für um die $600 pro Monat u.a. bei Budget oder enterprise. Vielleicht liegt dies preislich noch im Rahmen für dich. Es sind natürlich die kleinsten Autos und keine Fullsize SUVs.

      Falls in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden hast, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen 🙂

  9. Hallo Simon,
    jetzt mal umgekehrt.
    Braucht ein US Bürger aus Kentucky einen Internationalen Führerschein wenn er Deutschland für 2 Wochen besucht und privat ein Fahrzeug zur Verfügung bekommt? Alter 50
    Die Ausführungen im Web sind unklar.

    1. Hallo Cornelja,

      als US-Tourist braucht man in der Regel keinen internationalen Führerschein (International Driving Permit) in Deutschland.
      Nur bei Autovermietungen kann es sein, dass sie eventuell ein IDP verlangen. Wobei ich davon ausgehe, dass auch hier der US-Führerschein ausreicht.
      Aber da er ja privat ein Auto gestellt bekommt, sollte alles passen.

      VG und ein schönes Wochenende,
      Simon

  10. Die Karte bei der die Staaten angezeigt sind mit verschiedenen Farben wo man mit Nationalen Führerschein fahren könnte sehe ich nicht mehr, die brauche ich mal dringends^^

    Kannst mir zusenden, hab dir per Facebook eine Nachricht gesendet Simon =)

  11. Also wir reisen oft nach Florida, dort mieten wir immer Auto: Bei der Vermietungsfirma haben sie nie nach dem internationalen Führerschein gefragt, bzw. als ich ihn vorgelegt habe, haben sie ihn nicht beachtet, der nationale (D) Führerschein wurde kopiert. Von Polizisten wurden wir noch nie angehalten, daher kann ich nicht sagen, wie es in der Praxis funktioniert. Nächstes Jahr geht es nach South Carolina, das war der Grund meiner Suche, wonach ich bei Dir gelandet habe. Sicher ist sicher, ich nehme meinen internationalen Führerschein mit….

  12. Lieber Simon,

    Dein Blog ist klasse.

    Mein Problem ist folgendes.
    Ich würde gerne eine Campertour im Westen planen. Nun habe ich in unserem Reisebüro einen Katalog in den steht, dass man solche Vans bzw. Camper nur mitfürerscheinklasse 3 bzw C/C1 fahren darf. Auf einigen Homepages von Campervermietungen steht davon aber nix.
    Kannst du dazu mehr sagen?

  13. Hi,
    Kann mir jemand sagen, ob der internationale Führerschein noch eine bestimmte Gültigkeitsdauer haben muss, wenn man in dze USA Einreise?
    Oder spielt das keine Rolle, so wie beim Reisepass, der ja mind. 6 Monate noch gültig sein muss.
    Liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.