PPP stipendium

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)

Zuletzt aktualisiert am 06/08/2015

Was ist das Parlamentarische Patenschaftsprogramm?

Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist ein deutsch-amerikanisches Austauschprogramm, welches vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahre 1983 zum 300. Jahrestag der ersten deutschen Einwanderung nach Nordamerika ins Leben gerufen wurde. Das Programm ermöglicht Jugendlichen mit Ausbildung und Schülern ein Austauschjahr im jeweiligen Gastland. Für jeden Teilnehmer wird von einem Mitglied des Deutschen Bundestages bzw. auf Seiten der amerikanischen Jugendlichen des Amerikanischen Kongresses eine Patenschaft übernommen. In meinem Fall hat der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein von der CSU die Patenschaft übernommen.

Was sind die Ziele des Programms?

Hauptziele des Programms sind die Stärkung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, sowie das bessere Verständnis der unterschiedlichen Mentalitäten und eben das Kennenlernen einer fremden Kultur mit allen historischen, wirtschaftlichen, politischen, sowie gesellschaftlichen Entwicklungen des jeweiligen Gastlandes. Zudem gibt es individuelle Ziele der Stipendiaten, welche bei der USA-Reise ihre Sprachkenntnisse verbessern und vertiefen, aber auch fachliche und berufsbezogene Erfahrungen sammeln können.

Wer kann am Programm teilnehmen?

Das Programm richtet sich an zwei Zielgruppen, zum einen an junge Berufstätige bis zum 24. Lebensjahr, welche ihre Ausbildung beenden oder bereits ihren Beruf ausüben und an Schüler zwischen 15 und 17 Jahren.

Anbei das Video zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm:

Weiter Inforamtionen zum Programm und Bewerbungsmöglichkeiten findet ihr auf der offiziellen Projektseite des Deutschen Bundestag für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP)

Für die Vorbereitung auf die Auswahlgespräch, den TOEFL-Test und dem zukünftigen Gastland findet man unter treffpunkt-ppp.de und auf der Seite zum Alumni-Netzwerk der ehemaligen Teilnehmer auf ppp-alumni.de zusätzlich weiterführende Informationen.

Gerne kannst du mir bei Fragen zum Austauschprogramm des Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) auch über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen.

Quelle Beitragsbild: Deutscher Bundestag / GIZ

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.