usa esta einreise

Einreise in die USA

Zuletzt aktualisiert am 21/02/2018

In diesem Beitrag möchte ich die Einreisebestimmung für Privatreisende und auch Geschäftsreisende erklären. Gerade für Erstbesucher soll dieser Artikel das Wichtigste beinhalten und so etwas mehr Klarheit schaffen. Was sollte man bei der Einreise in die USA wissen?

Brauche ich ein Visum für die USA?

Wer in die USA reist, kann als Besucher bei einer amerikanischen Botschaft oder Konsulat ein Touristenvisum (B-2 Visum) beantragen, aber in den meisten Fällen ist dies nicht zwingend notwendig. Durch das Visa Waiver Program (VWP) können Staatsangehörige aus bestimmten Staaten, mit denen die USA ein Abkommen haben, visumfrei für eine Gesamtdauer von bis zu 90 Tagen touristisch oder geschäftlich einreisen. Hierfür muss lediglich eine  ESTA-Genehmigung beantragt werden.

Teilnehmende Staaten des Visa Waiver Programs

Unter den teilnehmenden Staaten des Visa Waiver Programs befinden sich unter anderem Deutschland, Österreich, die Schweiz, so wie Liechtenstein und Luxemburg. Eine vollständige Liste gibt es hier.

Was ist ESTA?

Das Akronym ESTA steht für “Electronic System for Travel Authorization” und ist quasi eine elektronische Einreisegenehmigung, welche spätestens 72 Stunden vor Abflug beantragt werden sollte. Es ist jedoch empfehlenswert den Online-Antrag für ESTA schon früher im Voraus auszufüllen.

ESTA ist das Reisegenehmigungssystem des U.S. Department of Homeland Security (DHS) und dient rein zur Vorabüberprüfung von Reisenden. Das heißt also, dass man mit einem genehmigten ESTA-Antrag noch lange keine Garantie für die Einreise hat. Letztendlich treffen die Zollbeamten die Entscheidung, ob eine Einreise gewährt wird.  Im Regelfall sollte es jedoch keine Probleme bei der Einreise geben.

Voraussetzungen für die Einreise mit ESTA

  • Maschinenlesbarer Pass für alle Reisende (auch Kinder), welcher für die Dauer des USA-Aufenthalts gültig ist
  • Besitz eines Rückflugtickets
  • Bei weiterführenden Flugreisen darf das Endziel weder Kanada, Mexiko noch die Karibik sein
  • Einreise mit Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft, welches vertraglich am Visa Waiver Program angeschlossen sind (Einreise mit dem privaten Flugzeug oder einer Militärmaschine zählen nicht)

Wie beantrage ich ESTA?

Alle Reisende können ESTA selbst beantragen, jedoch können Familienmitglieder einen Antrag für Angehörige und Kinder als Gruppe stellen. Auch Reisebüros sind bei der Beantragung von ESTA behilflich.

Wer seinen Antrag online ausfüllt sollte die offizielle Seite des DHS nutzen und keine Drittanbieter. Der Antrag kostet $ 14 und kann derzeit nur mit einer Kreditkarte bezahlt werden.

Keine Kreditkarte? Hier findest du die besten kostenlose Kreditkarten für Reisen

Wer keine Kreditkarte besitzt, sollte sich Gedanken über die Beantragung einer solchen machen, denn oftmals kommt man nur sehr schwer um eine Kreditkarte herum. Insbesondere bei Mietwagen oder Hotelbuchungen ist eine Kreditkarte notwendig. Auch sonst ist es sehr unkompliziert, wenn man im Urlaub nicht ständig Bargeld braucht.

Zum Online-Antrag des DHS geht es hier (auch auf Deutsch verfügbar)

 

Nach erfolgreicher Antragsstellung sollte man sich die ESTA-Nummer notieren oder am besten die entsprechenden Seiten der Zusammenfassung  ausdrucken und zu den Reiseunterlagen legen.

 

Wie lange ist der ESTA-Antrag gültig?

Der ESTA-Antrag ist bis zu 2 Jahre oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig und kann für mehrere Einreisen in die USA verwendet werden. Der ESTA-Status und die Gültigkeit kann ebenfalls auf der Seite des DHS abgefragt werden.

ESTA-Status abfragen:

  1. Auf der ESTA-Seite des DHS im rechten blauen Kasten auf „Einen Antrag aufrufen“ klicken
  2. Passnummer, Vor- und Nachnamen, sowie Geburtsdatum eintragen
  3. Das korrekte Ausstellungsland des Reisepasses wählen
  4. Mit einem Klick auf „Weiter“ den aktuellen ESTA-Status abfragen

Sollte das System keinen Status anzeigen bzw. keinen Antrag mit den eingegeben Daten finden, sollte man die Daten nochmals überprüfen, denn ansonsten hat die Antragsstellung nicht funktioniert.

Was ist sonst noch bei der Einreise in die USA zu beachten?

  • Verwendung eines TSA-Kofferschlosses, welche von Grenzbeamten mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden kann, ansonsten wird der Koffer zur Not gewaltsam geöffnet
  • Mobiltelefone und elektronische Geräte wie Tablets und Laptops dürfen nicht mit leerem Akku mitgeführt werden. Schärfere Sicherheitskontrollen zum Schutz vor Terroranschläge werden durchgeführt. Ein funktionierendes Gerät ist dabei natürlich ein Indiz für ein nicht manipuliertes Gerät. Akku vor Reiseantritt aufladen, damit der Funktionstest klappt
  • Im Immigrations-Bereich (Grenzkontrollen) ist die Benutzung von Mobiltelefonen und Kameras untersagt. Wer dennoch meint Urlaubsfotos von Grenzbeamten oder dem Einreisebereich knipsen zu müssen, handelt sich unter Umständen Ärger ein und kann somit auch seine Einreise erschweren
  • Spürhunde der Zöllner zählen auch als Grenzbeamte und sollten deshalb auch nicht gestreichelt werden. Hier kam es in Vergangenheit schon zu Komplikationen für einige Reisende

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

    1. Hallo Hans,

      hört sich nach einem tollen Geschenk an. Würde auch gerne Mal so beschenkt werden.

      Ich wünsche dir schon jetzt eine unvergessliche Reise in die USA!

  1. Hey,

    ich bin Richy und fliege im September in die Staaten. das normale Esta-Visum habe ich schon beantragt, doch würde ich eigentlich auch gerne Kooperationen dort starten. Hast du Erfahrungen mit Kooperationen in den USA und weißt du welches Visum man dafür braucht?

    Beste Grüße,

    Richy von richyskr.de

    1. Hi Richy,

      über das Visa Waiver Programm (ESTA) ist ein privater sowie geschäftlicher Aufenthalt erlaubt. Jedoch darf keine entgeltliche Tätigkeit ausgeübt werden.
      Inwieweit deine angestrebten Kooperationen als entgeltliche Tätigkeit zu verstehen sind kann ich dir leider nicht sagen.
      Erlaubte Tätigkeiten unter dem Visa Waiver Programm sind zum Beispiel: Vertragsverhandlungen, Beratung mit Geschäftspartnern und die Teilnahme an Geschäftstagungen.

      Ich wünsche dir viel Spaß in den Staaten 😉

      Viele Grüße,
      Simon

  2. Hallo,
    ich reisen bald nach New York und möchte gerne mein Tablet mit nehmen. Gibt es da irgendwelche Probleme bei der Ein- und Ausreise. Muss man es nachweisen das ich es in Deutschland erworben habe?
    Lg Franziska Weber

    1. Hallo Franziska,

      bei der Einreise mit einem elektronischen Gerät solltest du keinerlei Probleme haben. Elektronische Geräte wie z.B. Kameras werden oft bei den Sicherheitskontrollen auf Funktion kontrolliert. Hier wird nur geschaut, ob die Kamera auch wirklich geht.

      Viel Spaß in New York!

      VG,
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.