Leicht Reisen nur mit Handgepäck

Leicht Reisen – So klappt das Reisen nur mit Handgepäck

Jahrelang bin ich mit einem riesigen Trolley verreist, dabei war es egal ob die Reisedauer mehrere Wochen lang war oder nur eine Woche. 

Das Reisegepäck bestand immer aus dem gleichen praktischen 4-Rollen-Trolley mit 70 Litern Volumen.

Der bietet ordentlich Stauraum für alles mögliche. Leider verhält es sich mit dem Reisegepäck ähnlich wie bei einem unterkellertem Haus.

Es sammelt sich meist so viel an, wie Platz vorhanden ist und so packt man eben bis der Platz im Koffer "sinnvoll" ausgenutzt ist.

Warum du nur mit einem Handgepäck verreisen solltest und wie das klappt erkläre ich dir hier.

More...

leicht reisen mit dem reiserucksack pacsafe venturesafe exp45

Meine Ausrüsttung: Pacsafe Venturesafe EXP45 + Eagle Creek Packtaschen & Kleiderhülle

Warum leicht reisen?

Vermutlich kennst du das Gefühl sehr gut.

Am Abreisetag ist die Vorfreude auf den Urlaub riesig, aber du hast auch schon die Anstrengungen vor Augen.

Bei der Anreise mit dem Zug ist dein überdimensioniertes und unhandliches Reisegepäck nicht nur dir eine Last. 

Auf dem Weg zum Flughafen lauern etliche Hürden, lange Strecken die bewältigt werden müssen oder nicht funktionierende Beförderungsbänder, die dafür sorgen, dass das Tragen des Koffers bis zum Check-in ein echter Kraftakt wird.

Mit einem leichteren Handgepäck würdest du dir nicht nur die Rückenschmerzen ersparen, sondern auch deine Nerven schonen.

Leichtes Handgepäck = Mehr Zeit

Ein wichtiger Vorteil beim Reisen mit einem Handgepäck bzw. Kabinengepäck ist der Gewinn an Zeit.

Du sparst nicht nur beim Packen ordentlich Zeit, sondern auch bei der Abreise. Vor allem bist du einer der Wenigen, der bei der Ankunft mit der Masse nicht am Gepäckband stehen muss.

Leicht reisen spart Geld

Wer leicht packt und nur mit einem Handgepäck auskommt, kann natürlich auch Geld sparen. Denn die günstigen Tarife der Airlines beinhalten oftmals nur ein Handgepäck.

Ich habe für Inlandsflüge mit Delta in den USA von New York City nach Cincinnati ca. $60 für das Aufgabegepäck hinzubuchen müssen. 

Auch Billigflieger verlangen bei zusätzlichem Gepäck teils hohe Gebühren.

Da hört das Sparen noch lange nicht auf. Wenn du Spartricks wie "Hidden City Ticketing" bei der Flugbuchung nutzt, dann ist das Reisen mit aufgegebenen Gepäck nämlich gar nicht möglich.

Sicherheit

Das Reisen mit dem Handgepäck ist sicherer, denn alles was sich in der Kabine befindet kann nicht bei Ankunft kaputt auf dem Gepäckband ankommen.

Mein toller Trolley hat in 5 Jahren zweimal eine Rolle eingebüßt, bevor ich diesen außer Betrieb genommen habe.

Ebenso ist es einfacher auf ein Gepäckstück aufzupassen. Ein Handgepäck wird somit eher seltener gestohlen.

Nachteile beim Reisen mit Handgepäck

Jede Medaille hat bekanntermaßen zwei Seiten und so hat das Reisen mit Handgepäck eben auch Nachteile.

  • Große Sachen wie z.B. ein ordentliches Kamerastativ haben keinen Platz
  • Du musst das Gepäck am Flughafen dauernd mit dir herumtragen
  • Viele Reisemitbringsel kannst du nicht kaufen, da der Platz höchstwahrscheinlich gerade so ausreicht
  • Manche Airlines sind beim Gewicht und den Handgepäckmaßen sehr restriktiv

Was muss in den Koffer?

Grundsätzlich solltest du nur Sachen packen von denen du ausgehst, dass du sie wirklich brauchst.

Immer wenn du dich beim Packen fragst, ob du dieses oder jenes brauchst, dann sollte es wohl nicht in den Koffer.

Du kannst nicht für alle Eventualitäten packen. Sollte tatsächlich mal etwas fehlen, dann kaufe es einfach vor Ort.

Packe für deine bevorstehende Reise sinnvoll. Wenn es ein Wanderurlaub ist, dann solltest du vermutlich gute Wanderschuhe einpacken. Wenn du einen Road Trip in den USA planst, dann sollten es vielleicht eher die bequemen Turnschuhe sein.

Ähnlich solltest du die Kleidung nach dem vorherrschenden Wetter packen. Eine dünne Regenjacke kann nicht schaden, aber der gesamte Kleiderschrank muss auch nicht mit.

In der Regel reicht es aus, wenn du für ca. 10 Tage Kleidung einpackst. Vor Ort kannst du oft deine Kleidung kostengünstig waschen.

Nutze das Shampoo und Duschgeld im Hotel oder wenn es deine spezielle Kosmetika sein muss, dann fülle zuhause Shampoo und Duschgel in solche Reiseflaschen aus Silikon um.

So klappt das leichte Reisen

Wenn du das Experiment "Reisen mit Handgepäck" versuchen möchtest, dann brauchst du dazu die passende Ausrüstung. Anbei die wichtigsten Dinge, damit das leichte Reisen für dich zur Realität werden kann.

1. Passendes Handgepäck / Kabinengepäck

Essenziell wichtig bei dem geplanten Vorhaben ist natürlich das passende Gepäckstück.

Damit es bei vielen Fluggesellschaften auch als Handgepäck durchgeht, sollte es in etwa die Maße 50 x 40 x 20 cm nicht überschreiten.

Das Volumen bei den gängigen Kabinengepäck liegt bei ca. 40 bis 45 Litern.

Ich selbst habe mir den Pacsafe Venturesafe EXP45 gekauft. 

Zum Testbericht Pacsafe Venturesafe EXP45

Weiteres Kabinengepäck findest du auf auf Amazon. Hier findest du auch Trolleys, wobei ich bewusst auf Rollen verzichte, da dies natürlich zu lasten des Stauraums geht.

2. Packtaschen mit Kompression

Um den wenigen Platz gut auszunutzen empfehle ich das Benutzen von Packtaschen.

Packtaschen mit Kompression Eagle Creek Pack-it

Die Packtaschen von Eagle Creek sorgen für die nötige Kompression

Ich selbst nutze neben der praktischen Kleiderhülle auch die Pack-It Kompressionstaschen der Marke Eagle Creek.

Mit der Kleiderhülle kannst du T-Shirts, Hemden und Pullover faltenfrei transportieren und alle anderen Textilien kannst du zusammengerollt oder zusammegefaltet mit den Pack-It Kompressionstaschen einfach platzsparend einpacken.

Kleiderhuelle mit Kompression Eagle Creek

Die Kleiderhülle von Eagle Creek: Endlich Kleidung knitterfrei transportieren

3. Tagesrucksack

Da bei manchen Airlines das maximale Gewicht des Handgepäck sehr gering ist, kannst du hier zusätzlich einen kleinen Daypack-Rucksack als persönlichen Gegenstand mitführen.

Der persönliche Gegenstand kann auch eine Handtasche oder eine Kameratasche sein. Wichtig ist nur, dass dieser Gegenstand unter den Sitz passt.

Daher solltest du die Maße vorher bei der jeweiligen Fluggesellschaft abklären.

Bei Ryanair habe ich auch schon ein Stativ als zusätzlichen Gegenstand mitgenommen.

Was darf (nicht) ins Handgepäck?

Wichtig bei der Reise mit Handgepäck ist die Frage, was alles nicht ins Handgepäck darf.

  • Behältnisse mit mehr als 100 ml Inhalt - Achtung: Alle Flüssigkeiten müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbarem 1-Liter-Kunststoffbeutel verpackt sein. Praktisch ist hier ein transparente Kulturbeutel mit Reiseflaschenset
  • Explosive und entflammbare Stoffe wie Sprühdosen, Gasbehälter, Feuerzeuge
  • Gefährliche Gegenstände: Im Grunde alles was scharf und spitzig ist wie Scheren, Messer, Nagelfeilen oder Werkzeuge können zum Problem werden.

Weitere Infos findest du auf der Seite der Bundespolizei

Medikamente im Handgepäck

Auch bei Medikamenten gilt die 100ml-Regelung auf Flüssigkeiten.

Sollte ein Medikament während des Fluges benötigt werden, dann ist eine Bescheinigung des Arztes sinnvoll.

Eine Bescheinigung mitzuführen ist auch bei Spritzen die z.B. wegen Diabetes benötigt werden gut, da Spritzen als gefährliche Gegenstände klassifiziert sind.

Der ADAC bietet ein Formular zur Medikamentenmitnahme an.

Powerbank im Handgepäck erlaubt?

Die Powerbank sorgt oft für Verwirrung bei Reisenden. Grundsätzlich ist die Powerbank im Handgepäck erlaubt. Laut IATA sind pro Person sogar 2 Akkus erlaubt.

Jedoch dürfen die Powerbanks insgesamt nur maximal 100 Wh Energie speichern.

Somit liegt die Grenze bei Umrechnung mit der üblichen Spannung bei etwa 20.000 mAh. 

Passende Geräte gibt es bereits ab ca. 25 Euro auf Amazon.

Fazit

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und du versuchst auf deiner nächsten Reise möglichst leicht unterwegs zu sein.

Abschließend kann ich nur bestätigen, dass es sich wesentlich leichter und entspannter mit einem einzigen Gepäckstück reist.

Kabinengepäck gibt es in allen Formen und Farben. Ob als Trolley für Geschäftsreisende oder als hippen Rucksack mit vielen funktionalen Fächern für Backpacker, Digitale Nomaden oder für den Individualurlauber in den USA 🙂

Zum Testbericht: Pacsafe Venturesafe EXP45 - Reiserucksack

Reist du schwer bepackt oder nur noch mit einem Handgepäck?

Lass es mich in den Kommentaren wissen. Ich freue mich über weitere Tipps und Erfahrungen zum Thema leichtes Reisen!

Zuletzt aktualisiert am 09/08/2018

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Hi,
    meine USA Reisen finden generell nur mit Handgepäck statt. Es gibt in den Staaten genug Waschsalons, so dass man nicht mit miefigen Klamotten rumlaufen muss 🙂
    Und die Einreisen haben bisher im Schnitt max. 20 Minuten gedauert.
    Sehr empfehlenswert !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.