shopping in den usa

Einkaufen in den USA

Die USA gelten als Shopping-Paradies, was  sich auch in den großen Shopping Malls widerspiegelt. Sie sind so konzipiert, um das Einkaufen besonders stressfrei zu gestalten. Alle Läden befinden sich in einem gut klimatisierten Gebäude mit einem riesen Parkplatz. Auch die Food-Courts dürfen da nicht fehlen, damit die Shopping-Laune nicht unter einem Hungergefühl leidet. Hier kann man sich kurz ausruhen, Energie sammeln, um dann beherzt weitershoppen zu können. Viele Amerikaner begeben sich vor allem an bestimmten Tagen wie z.B am Black Friday auf Einkaufstour und verfallen in einen Einkaufrausch nach dem Motto "Shop till you drop".

More...

Dieser Artikel soll dir einen kleinen Überblick zum Thema Einkaufen in den USA geben.​

430 Euro Reisefreimenge

Bei allen Shoppern stellt sich irgendwann die Frage, für wie viel man maximal einkaufen darf bzw. wie viel zollfrei in die EU eingeführt werden darf. Für die Einreise per Flugzeug oder Schiff aus Nicht-EU-Staaten gilt die Reisefreimenge von 430 Euro.

Weitere Infos gibt es auf der Seite des Zoll

Coupons und Rabatt-Events

​Wer genau weiß wo er einkaufen will, der kann sich oftmals schon im Internet im Voraus für die geplante Shoppingorgie Gutscheine ausdrucken. Sogenannte Retail Coupons oder auch In-Store Coupons findest du auf der Seite von retailmenot.com

Rabattkarten für ausländische Shopper

Große Kaufhäuser wie Macys, bloomingdale´s und Lord & Taylor bieten ausländischen Kunden Rabattkarten, mit denen man 10 - 15 % Ermäßigung bekommt. Bei Macys bekommt man den sogenannten "Visitor Saving Pass" online zum Audrucken, welchen man nur zusammen mit dem Ausweis vorzeigen muss, um den Rabatt zu bekommen. Dieser gilt dann für 30 Tage.

Wann ist der Black Friday und der Cyber Monday?

Black Friday folgt immer auf Thanksgiving. An diesem Tag stürmen die meisten Amerikaner die Shopping Malls auf der Jagd nach den größten Deals. An diesem einen Tag machen die Einzelhändler einen Großteil ihres Jahresumsatzes. Viele Amerikaner nutzen die Angebote auch schon um sich für Weihnachten mit Geschenken einzudecken. Nach dem Wochenende folgt neuerdings der Cyber Monday.

Auch Amazon und viele weitere große Händler versuchen den Black Friday immer mehr in Deutschland zu etablieren.

Der diesjährige Black Friday findet übrigens am 25. November statt. 

Sales Tax (Mehrwehrtsteuer) beim Einkaufen in den USA

Anders als in Deutschland werden in den USA die Nettopreise ausgezeichnet, weil die Mehrwertsteuer ​von Staat zu Staat variiert. Zudem kann es sein, dass auch noch weitere Steuern je nach County aufgeschlagen werden. Darum sollte man sich nicht wundern, wenn man an der Kasse plötzlich mehr zahlen soll, als auf dem Preisschildchen steht. Einen kleinen Überblick über die Sales Taxes in den USA gibt die folgende Tabelle. Die Spalte Total Tax gibt den Bereich der kompletten Sales Tax in den einzelnen Staaten an.

StaatState TaxLocal TaxStand
Alabama4 %4 - 11 %
Alaska0 %0 - 7,5 %
Arizona5,6 %5,85 - 10,9 %
Arkansas6,5 %6,5 - 11,625 %
Kalifornien7,5 %7,5 - 10 %
Colorado2,9 %2,9 - 10,9 %
Connecticut6,35 %6,35 %
Delaware0 %0 %
Florida6 %6 - 7,5 %
Georgia4 %4 - 8 %
Hawaii4 %4 - 4,5 %
Idaho6 %6 - 8,5 %
Illinois6,25 %6,25 - 11 %
Indiana7 %7 %
Iowa6 %6 - 7 %
Kansas6,5 %6,5 - 10,5 %
Kentucky6 %6 %
Louisiana5 %5 - 12 %
Maine5,5 %5,5 %
Maryland6 %6 %
Massachusetts6,25 %6,25 %
Michigan6 %6 %
Minnesota6,875 %6,875 - 8,375 %
Mississippie7 %7 - 8 %
Missouri4,225 %4,225 - 9,350 %
Montana0 %0 %
Nebraska5,5 %5,5 - 7,5 %
Nevada6,85 %6,85 - 8,15 %
New Hampshire0 %0 %
New Jersey7 %7 %
New Mexico5,125 %5,125 - 8,688 %
New York4 %4 - 8,875 %
North Carolina4,75 %6,75 - 7,50 %
North Dakota5 %5 - 8,5 %
Ohio5,75 %6,5 - 8,0 %
Oklahoma4,5 %4,5 - 11,0 %
Oregon0 %0 %
Pennsylvania6 %6 - 8 %
Rhode Island7 %7 %
South Carolina6 %6 - 8,5 %
South Dakota4,5 %4,5 - 6,5 %
Tennessee7 %8,5 - 9,75 %
Texas6,25 %6,25 - 8,25 %
Utah4,7 %5,95 - 8,35 %
Vermont6 %6 - 7 %
Virginia4,3 %5,3 - 6 %
Washington6,5 %7 - 9,9 %
West Virginia6 %6 - 7 %
Wisconsin5 %5 - 5,6 %
Wyoming4 %4 - 6 %

Einkaufszentren (Shopping Malls) in den USA

​Die großen Einkaufszentren befinden sich in der Regel in den Suburbs jeder größeren Stadt. Wo sich die 20 größten Shopping Malls der USA befinden zeigt folgende Karte:

Outlet Malls​ / Factory Outlets in den USA

In Outlet Malls bzw. Factory Outlets verkaufen die Markenhersteller direkt ihre Waren mit 20 - 40 %. Meist werden hier wie üblich Waren aus der Vorsaison oder mit kleinen Fertigungsmängel verkauft. Die Outlet Malls sind im Grunde genauso wie die Shopping Malls aufgebaut. Die beliebtesten Marken wie z.B. Nike, Levi´s, Hollister, Under Armour und Tommy Hilfiger sind in den meisten Fabrikdirektverkäufen vertreten. Einen Überblick, wo sich die Outlets befinden gibt folgende Karte:

Tipp: An den Infoschaltern in den Outlet Malls gibt es oft auf Anfrage noch Sonderrabatthefte.

Was bedeuten die Bezeichnungen bei den Warenauszeichnungen in den Outlets?

  • Past season: Ware aus der Vorsaison, die aufgrund der neuen Saison in die Outlets ausgelagert wurde
  • Over run: Klassische Überschussware, die in den Outlet Malls abverkauft wird
  • Irregular / Seconds: Zweite Wahl (oftmals Ware mit kleinen Fehlern
  • Damaged: Beschädigte Ware mit offensichtlichen Fehlern
  • Sample: Hierbei handelt es sich um ein Produktmuster bzw. Ausstellungsstück
  • Discontinued: auslaufende Ware, die nicht weiter hergestellt wird

Was kann man in den USA günstig einkaufen?

Gerade Kleidung ist in den USA oftmals günstig. Im Bereich Sport- und Outdoor findet man oft gute Schnäppchen. Wer z.B. in den Outlets oder auch bei großen Kaufhäusern wie Macy's im Schlussverkauf stöbert findet oft Sportkleidung von bekannten Marken wie Nike, Under Armour oder auch Adidas spottbillig. 

Ein Klassiker sind die Jeans von Levi`s die es in den USA meist umgerechnet für 30 bis 40 Euro zu kaufen gibt, wohingegen man hier auf das selbe Modell doppelt so viel zahlt. Weitere Marken die günstiger sind, sind auch Calvin Klein und North Face.

Auch elektronische Geräte, wie das neuste iPhone sind begehrt, jedoch sollte man gerade bei allen Waren mit Stecker vorsichtig sein. Zum einen kann es im Garantiefall schwierig werden und man braucht einen Netzadapter bzw. sollte darauf achten, dass die Geräte bei 230V betrieben werden können.


Was sind deine Erfahrungen beim Einkaufen in den USA? Hast du noch gute Tipps zum Shopping in den USA?

Viel Spaß beim Einkaufen in den USA!​

Zuletzt aktualisiert am 30/05/2018

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Hallo Simon,
    ich war im Januar in Orlando und alles war super ! Am Abreisetag ging es etwas hektisch zu und beim Zoll am Flughafen musste ich leider mein Glas mit der Erdnussbutter (Skippy mit Honig verfeinert) abgeben,welches sich im Handgepäck befand.Wenn ich die wirklich nette Zollbeamtin richtig verstanden habe,ging es wohl darum,das man das Glas nicht durchleuchten kann oder so.Hätte ich dss Glas im aufgegebenen Gepäck problemlos mitnehmen können (oder auch mehrere) ?
    Vielen Dank
    Patrick

    1. Hallo Patrick,

      da bin ich gerade etwas überfragt, aber grundsätzlich kann ich mir schon vorstellen, dass es im aufgegebenen Gepäck ohne Probleme mit dem Warenschmuggel geklappt hätte 🙂

      Evtl. findest du das Skippy auch in Deutschland bei großen Onlineshops, die US-Waren vertreiben.

      Viele Grüße
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.