busrundreise usa

Busrundreise USA: Die USA auf einer Busrundreise entdecken

Busrundreise USA - Was ist bei der Planung einer Busrundreise zu beachten und welche Anbieter sind empfehlenswert? Hier erfährst du genau dies und weitere Tipps zum Thema Busrundreise USA.

More...

Gründe für eine Busrundreise in den USA

Die Gründe für eine Busrundreise quer durch die USA können unterschiedlich sein. Diese Art der Rundreise ist keineswegs nur etwas für Senioren. Manche bevorzugen den Komfort und den Luxus im Urlaub von A nach B gefahren zu werden. Zudem lässt sich während der Fahrt die Landschaft besser und verkehrssicherer betrachten, wenn man nicht auf den Verkehr achten muss.

Ein weiteres Plus ist, dass die Veranstalter von Busrundreisen in den USA alles bereits gebucht haben und somit meist keine weiteren Kosten für Eintrittskarten, Hotels oder den Nationalparks anfallen. Dies ist vor allem für Touristen mit wenig oder gar keinen Englischkenntnissen ein guter Weg die USA zu entdecken. Auch für Erstbesucher der USA ist es denkbar das Land zuerst mit einer Busrundreise für sich zu entdecken, bevor es in folgenden Urlauben mit dem eigenen Mietwagen und einer individuellen Rundreise losgeht.

Auf dies sollte man vor der Buchung einer Busrundreise achten

Jeder Traumurlaub sieht anders aus, daher sollte man sich vor der Buchung im Klaren sein, was man möchte. Hier sind einige Fragen, die man sich stellen sollte:

  • Sind lange Fahrtstrecken zwischen den einzelne Stopps okay?
  • Wie lange sollte die Rundreise insgesamt sein?
  • Sind die Stopps für Sehenswürdigkeiten und Nationalparks ausreichend eingeplant?
  • Gibt es geführte Wanderungen oder Touren mit einer (deutschsprachigen) Reisebegleitung?
  • Bietet der Veranstalter eine familienfreundliche Busrundreise an, falls mit Kindern verreist wird?
  • Sind auch Stopps und Aktivitäten für Kinder dabei? 
  • Wie groß sind die Reisegruppen auf der Busrundreise?
  • Bietet der Veranstalter vor Ort mit zubuchbaren Ausflügen wie z.B. Rundflügen eine willkommene Abwechslung?

Busrundreisen USA: Anbieter im Überblick

Diese Übersicht an Anbietern für Busrundreisen in den USA soll dir einen kleinen Überblick an bekannten und von Busrundreisenden vielfach empfohlenen Veranstaltern solcher Touren bieten. Man sollte verschieden Angebote überprüfen und vergleichen.

Tipps zur Planung

Wenn du eine Busrundreise planst, dann solltest du dir auch Gedanken machen für längere Stopps, bei denen du Zeit zur eigenen Verfügung hast. Wenn du z.B. einen Tag für dich in San Francisco hast, solltest du einen groben Plan haben, was du sehen oder unternehmen möchtest, denn ansonsten ist der Tag schnell verflogen ohne, dass du ihn wirklich genutzt hast.

Fazit zu Busrundreisen in den USA

Busrundreisen in den USA haben ihre Vor- und Nachteile. Solange man sich diesen bewusst ist, bieten eben genau diese eine gute Möglichkeit die USA kennenzulernen. Es gibt Reisende, die eine solche Tour eher für Erstbesucher empfehlen und manche sind so begeistert, dass sie eine Busrundreise nach der anderen unternehmen. Wer gerne viel Zeit an einem Ort verbringen und einzelne Stationen genau erkunden möchte, muss zwangsläufig die USA mit einem eigenen Mietwagen bereisen.

Eine nettes Buch aus der Sicht eines Reiseleiters: "Hopp! Hopp! Es geht weiter. Vom Glück und Unglück eines Reiseleiters im Wilden Westen" 

Zuletzt aktualisiert am 26/05/2016

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.